Grüner Star

So sind wir vorgegangen

Inhalt

Ein Augen­arzt und eine im Bereich Bevölkerungs­medizin forschende Ärztin haben qualitativ hoch­wertige Über­sichts­arbeiten zur Glaukom-Früh­erkennung in einschlägigen medizi­nischen Daten­banken recherchiert und ausgewertet. Zudem sichteten sie aktuelle Studien zur Behand­lung des Glau­koms. Ziel war die Prüfung der wissenschaftlich gesicherten Qualität (Evidenz) für einen Nutzen der Glaukom-Früh­erkennung als Reihen­unter­suchung für alle gesunden 40- und 60-Jährigen. Auf der Grund­lage der systematischen Studien­analyse wurden die Zahlen zum Nutzen und den Risiken der Glaukom-Früh­erkennung mittels Modell­annahmen hergeleitet und berechnet. Als Nutzen der Früh­erkennung wurde fest­gelegt, dass sich ein entdecktes Glaukom nach 10 Jahren Behand­lung nicht um einen Schweregrad verschlechtert hat. Teils wurden aufgrund wider­sprüchlicher oder unzu­reichender Daten­lage Modell­annahmen zugunsten des Nutzens der Früh­erkennung getroffen.

Mehr zum Thema

  • Wind­pocken und Gürtelrose Welcher Impf­stoff für wen sinn­voll ist

    - Varicella-Zoster-Viren können gleich zwei Krankheiten verursachen: Wind­pocken und Gürtelrose (Herpes Zoster). Wind­pocken sind eine typische Kinder­krankheit; Gürtelrose...

  • Sonnenbrillen Was sicher schützt

    - Die Augen brauchen Schutz vor ultra­violettem Licht. Der muss nicht teuer sein. Käufer sollten allerdings einige Stan­dards kennen, um geeignete Modelle auszuwählen. test...

  • Medikamente im Test Konservierungs­mittel in antial­lergischen Augen- und Nasen­mitteln – Neben­wirkungen beachten

    - Augen- und Nasen­tropfen sowie Nasen­sprays enthalten häufig Konservierungs­mittel – nicht ohne Grund: Denn beim Sprühen oder Tropfen kommen Spraydüse oder Pipette leicht...