Nach einer Erhebung des Immobilienverbands Deutschland (IVD) sind die Mieten im Jahr 2010 bundesweit gestiegen. Die Mieten für Neubauwohnungen mit mittlerem Wohnwert kletterten im Schnitt um 2,4 Prozent. Bestandswohnungen wurden je nach Ausstattung 1,4 bis 2,2 Prozent teurer. Die größten Sprünge gab es in Städten mit mehr als 200 000 Einwohnern.

Dieser Artikel ist hilfreich. 285 Nutzer finden das hilfreich.