Zurück zum Artikel

Mariniertes Geflügelfleisch

04.07.2008

Zurück zur Tabelle

Astenhof à la carte BBQ Filets vom Hähnchen, Art Mexiko 

Produktbild  Grillfleisch
Astenhof
Anbieter und ProduktAstenhof
à la carte
BBQ Filets vom Hähnchen, Art Mexiko
Laut Deklaration gepökeltNein
Stückzahl / Inhalt in Gramm ca. 13 / 461
Preis pro Kilogramm in Euro ca.10,00
QUALITÄTSURTEILBEFRIEDIGEND (2,7)
SENSORISCHE BEURTEILUNG 45 %befriedigend (2,9)
Zuschnitt: Dicke und Gewicht der Scheiben, GesamteindruckUngleichmäßig durch anhaftenden inneren Brustmuskel.
Vor der Zubereitung: Aussehen und Geruch, Besonderheiten und FehlerEtwas wenig Marinade, leichte Phasentrennung.Riecht leicht essigsäuerlich.
Gegrillt: Aussehen, Geruch, Geschmack, Textur, Besonderheiten und FehlerRiecht leicht, schmeckt aber deutlich würzig nach Paprika. Schmeckt außerdem nach Chili, Pfeffer und leicht salzig sowie nachhaltig scharf.
MIKROBIOLOGISCHE QUALITÄT 30  %sehr gut (1,5)
VERPACKUNG 5  %gut (2,5)
DEKLARATION 20 %ausreichend (4,0)
sehr gutSehr gut (0,5-1,5)
gutGut (1,6-2,5)
befriedigendBefriedigend (2,6-3,5)
ausreichendAusreichend (3,6-4,5)
mangelhaftMangelhaft (4,6-5,5)
  • Sensorische Beschaffenheit von „sehr guten (1,0)“ marinierten Geflügelfilets: Vor der Zubereitung: Fleisch wie gewachsen, von arttypischer Farbe und Textur, gleichmäßig zugeschnitten, riecht deutlich nach Marinadenwürzung und hat die typische Fleischnote, ohne Fremdgerüche, gleichmäßig bedeckt mit Marinade von homogener Konsistenz. Nach dem Grillen: Gleichmäßige typisch bräunliche Färbung des Fleischs, in Geruch und Geschmack mit deutlicher Geflügelfleischnote sowie der Würznote der Marinade, zartes Fleisch.
  • Reihenfolge: Bei gleichem Qualitätsurteil nach Alphabet.
  • MHD = Mindesthaltbarkeitsdatum.
  • Anmerkung Führt zur Abwertung (siehe „Ausgewählt, geprüft, bewertet“).
  • 1 Fleischmenge variiert – Mittelwert aus drei Packungen.
  • 2 Laut Anbieter Verpackung geändert.
  • 3 Laut Anbieter veränderte Rezeptur.
  • 4 E. coli waren in zwei von drei Packungen nachweisbar.
  • 5 Hohe Gesamtkeimzahl sowie hohe Gehalte an Enterobakteriaceen und Hefen. Listeria monocytogenes war in einer von drei Packungen in geringen Mengen nachweisbar, die aber beim Grillen abgetötet werden.
  • 6  Listeria monocytogenes in geringen Mengen nachweisbar, die aber beim Grillen abgetötet werden.
  • 7 Das Produkt weist mehrere gravierende Kennzeichnungsmängel auf; unter anderem wird der Fleisch- und Marinadenanteil nicht deklariert, außerdem sind zwei Produktbezeichnungen angegeben.
  • 8 Das Produkt weist mehrere gravierende Kennzeichnungsmängel auf; unter anderem fehlt der Hinweis, dass Geflügelprodukte vor dem Verzehr durchgegart werden müssen. Außerdem wird das Produkt mit „frisch“ ausgelobt, obwohl es gepökelt und mariniert ist.
 
Fett in g / Eiweiß in g 3,2 / 21,7
Kochsalz in g1,1
Brennwert in kcal / kJ 122 / 514
Verbrauchs-
datum
25.04.08
Verbrauchsfrist laut Anbieter-befragung 10 Tage
  • Information: Vorhanden
  • Information: Nicht vorhanden
  • Sensorische Beschaffenheit von „sehr guten (1,0)“ marinierten Geflügelfilets: Vor der Zubereitung: Fleisch wie gewachsen, von arttypischer Farbe und Textur, gleichmäßig zugeschnitten, riecht deutlich nach Marinadenwürzung und hat die typische Fleischnote, ohne Fremdgerüche, gleichmäßig bedeckt mit Marinade von homogener Konsistenz. Nach dem Grillen: Gleichmäßige typisch bräunliche Färbung des Fleischs, in Geruch und Geschmack mit deutlicher Geflügelfleischnote sowie der Würznote der Marinade, zartes Fleisch.
  • Reihenfolge: Bei gleichem Qualitätsurteil nach Alphabet.
  • MHD = Mindesthaltbarkeitsdatum.
  • Anmerkung Führt zur Abwertung (siehe „Ausgewählt, geprüft, bewertet“).
  • 1 Fleischmenge variiert – Mittelwert aus drei Packungen.
  • 2 Laut Anbieter Verpackung geändert.
  • 3 Laut Anbieter veränderte Rezeptur.
  • 4 E. coli waren in zwei von drei Packungen nachweisbar.
  • 5 Hohe Gesamtkeimzahl sowie hohe Gehalte an Enterobakteriaceen und Hefen. Listeria monocytogenes war in einer von drei Packungen in geringen Mengen nachweisbar, die aber beim Grillen abgetötet werden.
  • 6  Listeria monocytogenes in geringen Mengen nachweisbar, die aber beim Grillen abgetötet werden.
  • 7 Das Produkt weist mehrere gravierende Kennzeichnungsmängel auf; unter anderem wird der Fleisch- und Marinadenanteil nicht deklariert, außerdem sind zwei Produktbezeichnungen angegeben.
  • 8 Das Produkt weist mehrere gravierende Kennzeichnungsmängel auf; unter anderem fehlt der Hinweis, dass Geflügelprodukte vor dem Verzehr durchgegart werden müssen. Außerdem wird das Produkt mit „frisch“ ausgelobt, obwohl es gepökelt und mariniert ist.

Weitere Angebote