Drei Dinge brauchen Fußball­begeisterte: Kumpels, Bier und leckere Bratwürste. Tipps, damit beim Grillen alles rund läuft.

Der Grill. Am sichersten sind Gas- und Elektrogrills. Sie heizen schnell an, halten die Hitze lange und qualmen wenig, weil sie keine offene Flamme haben. Darunter leidet aber das typische Gril­lerlebnis mit glühenden Kohlen und Rauch­schwaden. Vorfreude aufs Spiel kommt eher auf mit dem Holz­kohlegrill. Für die Party im Park oder auf dem Balkon eignen sich kleine Modelle. Doch Vorsicht: Sie kippen leichter als die großen.

Tipp: Zünden Sie das Feuer recht­zeitig vor dem Anpfiff an. Es dauert bis zu einer Stunde, bis die Kohle mit einer weißen Asche­schicht über­zogen ist. Erst dann dürfen Fleisch, Fisch und Gemüse auf den Rost.

Der Grill­platz. Plötzliche Wind­böen können Funken­flug und Stich­flammen verursachen. Halten Sie Abstand zu Brenn­barem wie Markisen, Fanartikeln, Sonnenschirmen und Sträuchern. Wenn der Fernseher draußen läuft, sollten die Kohlen in sicherer Entfernung glimmen. Sonst könnten über­schwäng­liche Fans den Grill umstoßen und Verbrennungen verursachen. Auch kleine Kinder haben am Feuer nichts zu suchen.

Tipp: Wird die Party nach drinnen verlegt, lassen Sie den Holz­kohlengrill draußen. In der Vergangenheit hat es schlimme Kohlen­monoxid­vergiftungen gegeben, weil Leute die Rest­wärme der Kohlen als billige Heizquelle fürs Wohn­zimmer benutzten.

Der Grill­schutz. Schürze, Zange und Hand­schuhe schützen vor Funken­flug und heißen Flächen. Benutzen Sie am besten DIN-geprüfte, feste Grill­anzünder mit Registrier­nummer. Brennendes Fett nie mit Wasser oder Bier löschen, sondern mit Sand, Feuerlöscher oder Lösch­decke ersti­cken. Grill in sicherer Entfernung erkalten lassen.

Tipp: Verzichten Sie auf flüssige Brand­beschleuniger wie Brenn­spiritus, Benzin oder Petroleum. Sie können eine schwere Verpuffung oder eine gefähr­liche Rück­zündung in die Flasche verursachen.

...alle Meldungen zur EM finden Sie auf unserer Themenseite Fußball unter test.de/thema/fussball.

Dieser Artikel ist hilfreich. 121 Nutzer finden das hilfreich.