Grauer Kapitalmarkt Auch österrei­chische Finanz­aufsicht warnt vor Invest­finans

Die österrei­chische Finanzmarkt­aufsichts­behörde FMA warnt, dass die Vermögens­verwaltungs­gesell­schaft Invest­finans aus Schweden keine Spar­einlagen annehmen darf. Invest­finans hat auch in Deutsch­land Fest­zins­angebote gemacht und steht auf der Warnliste Geldanlage der Stiftung Warentest (siehe auch Special Dubiose Zinsanlagen).

Mehr zum Thema

  • Warn­liste Geld­anlage Unseriöse Firmen und Finanz­produkte

    - Die Warn­liste Geld­anlage verschafft Ihnen einen Über­blick über dubiose, unseriöse oder sehr riskante Geld­anlage­angebote, vor denen die Stiftung Warentest gewarnt hat.

  • Immobilienbe­teiligung Nur zwei von sechs „Alternativen Investmentfonds“ befriedigend

    - Mit Summen ab 10 000 Euro können sich Anleger an Büro- und Geschäfts­gebäuden, Hotels, Sozialimmobilien oder Wohnungen in Deutsch­land beteiligen. Sie können von Mieten...

  • Container Insolvenz­anträge beim Markt­führer P&R

    - Ein Milliarden-Debakel bahnt sich an: Mehr als 50 000 Anleger haben mehrere Milliarden Euro in Container von P&R aus Grün­wald investiert. Das Amts­gericht München hat...