Grafik des Monats Meldung

Der Beitrag zur gesetzlichen Renten­versicherung sinkt 2013 von derzeit 19,6 Prozent auf 18,9 Prozent des Brutto­einkommens. Nied­riger war der Beitrags­satz zu-letzt im Jahr 1995. Damals lag er bei 18,6 Prozent. Der Beitrag wird je zur Hälfte von Arbeitnehmer und Arbeit­geber bezahlt. Ein Arbeitnehmer mit einem Brutto-gehalt von 4 000 Euro zahlt künftig 14 Euro im Monat weniger.

Dieser Artikel ist hilfreich. 11 Nutzer finden das hilfreich.