Ein anspruchsvoller Gaumen bewahrt womöglich vor Übergewicht. Forscher der Yale-Universität (USA) haben auf den Zungen von Spitzenköchen und Berufsgourmets überdurchschnittlich viele Geschmackspapillen gefunden. Die hohe Zahl steigert angeblich den Appetit auf eher komplizierte Genüsse wie sie zum Beispiel durch das Zusammenspiel ätherischer Öle aus Gemüse entstehen. Ihr Verlangen nach sehr fetten und süßen Speisen mit oft eindeutigem Geschmack ist gering.

Dieser Artikel ist hilfreich. 38 Nutzer finden das hilfreich.