Gourmet-Öle

Sesamöl: Nur zwei Gute

Gourmet-Öle Testergebnisse für 25 Gourmetöle 09/2015

Inhalt
Gourmet-Öle - Fast jedes zweite ist mangelhaft
© A. Plewinski; Thinkstock (M)

Öl aus ungerösteten Samen schmeckt saatig. Öl aus gerösteter Saat ist dunkel, schmeckt stark röstig bis verbrannt.

Unser Rat

Bei den fünf Sesam­ölen im Test liegen zwei Biomarken vorn: die nativen, hell­gelben Bio-Sesamöle von Alnatura (15,80 Euro pro Liter) und Rapunzel (18 Euro pro Liter) aus ungerösteter Sesamsaat. Sie riechen und schme­cken leicht saatig und haben die besten Noten im gesamten Test.

Mazola schneidet mangelhaft ab

Das Sesamöl aus ungerösteter Saat ist in Geschmack und Geruch gut. Das Gesamt­urteil ist jedoch mangelhaft, weil wir unerwünschte und vermeid­bare Xylole, Ethyl­benzol und Toluol nachgewiesen haben. Diese Löse­mittel fanden wir bisher in keinem unserer vielen Öltests.

Interna­tional Collection ist ausreichend

Im Labor wiesen wir im Öl aus kräftig gerösteter Saat einen deutlich erhöhten Gehalt an kritischen Mineral­ölbestand­teilen (MOAH) nach.

Bamboo Garden ist befriedigend

In Ostasien sind dunkle Sesamöle aus gerösteter Saat beliebt. Für sie ist ein stark röstiger bis verbrannter Geruch und Geschmack typisch. Von den zwei Sesam­ölen dieser Art, die im Test vertreten sind, ist das von Bamboo Garden immerhin befriedigend.

Tipp: Sesamöl passt zu Salaten und Gerichten der asiatischen Küche. Sesamöl aus ungerösteter Saat ist gut erhitz­bar und eignet sich daher zum Anbraten, zum Beispiel von Fisch­gerichten oder zum Dünsten von Gemüse im Wok. Verwenden Sie Sesamöl aus gerösteten Samen wie ein Würzöl – ein paar Tropfen im Gericht reichen oft schon.

Mehr zum Thema

  • FAQ Speiseöl Raps, Olive, Sonnenblume – alle Infos zum Öl

    - Sie sind die Top 3 unter den Speise­ölen: Rapsöl, Sonnenblumenöl und Olivenöl. Hier erfahren Sie das Wichtigste zu diesen und anderen Pflanzen­ölen.

  • Olivenöl im Test Zwei High­lights für Fein­schmecker

    - Im Olivenöl-Test 2021: 27 Öle der Güteklasse nativ extra. Viele schneiden gut ab. Zwei schme­cken top, zwei sind mangelhaft: eins ist ranzig, eins schad­stoff­belastet.

  • PAK Das müssen Sie über diese Schad­stoffe wissen

    - Ihnen voll­ständig auszuweichen, ist kaum möglich, denn sie können fast über­all vorkommen, etwa in Lebens­mitteln, Kosmetik oder Spielzeug: Poly­zyklische aromatische...

33 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.

Nutzer­kommentare können sich auf einen früheren Stand oder einen älteren Test beziehen.

Endi51 am 23.05.2017 um 09:26 Uhr

Kommentar vom Autor gelöscht.

Profilbild Stiftung_Warentest am 17.03.2017 um 12:32 Uhr
Erwerb des Tests Olivenöle

@gconrad: Wir melden uns zur Klärung Ihres Anliegens per E-Mail bei Ihnen. (PF)

gconrad am 16.03.2017 um 15:52 Uhr
Doppelkauf halte ich für unfair

Hallo liebes Test Team,
ich hatte diesen Test schon als PDF, wusste das aber nicht mehr. Kann man nicht im jeweiligen Benutzerkonto so etwas vermerken. Ich habe den Test heute nochmal gekauft. Eine Warnung wäre schön.
Vielen Dank!

fspiess am 07.04.2016 um 14:30 Uhr

Kommentar vom Autor gelöscht.

fspiess am 07.04.2016 um 14:25 Uhr

Kommentar vom Autor gelöscht.