Viermal „gut“ vergaben die Tester vom österreichischen Verein für Konsumenteninformation (VKI) bei der Untersuchung von zehn Herren-Golfschlägersets in der Preisklasse bis 400 Euro. Die Sets enthielten jeweils 10 bis 13 Golfschläger, davon sieben bis acht Eisen, ein Sand-Wegde, ein Pitching-Wedge, ein Putter und bis zu vier sogenannte Hölzer. Testsieger wurde Dunlop Tour Spezial für 380 Euro, ein Set für eher geübte Spieler. Nachteil: Putter und Tasche müssen noch dazu gekauft werden. Kaum schlechter waren die für Anfänger geeigneten Sets von Masters mc-z520 und Voit Baymount Tour für je rund 300 Euro. Auf Rang vier landete Kamperdell Tour Series für 350 Euro.

Dieser Artikel ist hilfreich. 652 Nutzer finden das hilfreich.