Gold Meldung

Die Consors­bank bietet jetzt Gold­münzen und Gold­barren auch über den Online­handel an. Die Bank schreibt das Gold dem Portfolio des Anlegers gut. Es lagert beim Online-Gold­händler Pro Aurum. Für Verwahr­gebühr und Versicherung zieht die Bank vierteljähr­lich 0,15 Prozent des jeweils aktuellen Kauf­preises für Gold ein. Im Jahr sind das etwa 0,6 Prozent. Gold ist eine spekulative Geld­anlage. Anleger sollten maximal 10 Prozent ihres Vermögens in das Edel­metall stecken.

Beispiel: Lagern Gold­stücke im Wert von 10 000 Euro bei Pro Aurum, beträgt die Gebühr rund 60 Euro pro Jahr. Für einen Gold­wert von 30 000 Euro fallen bereits etwa 180 Euro an. Anleger sollten dann prüfen, ob es güns­tiger ist, Gold selbst ins Bank­schließ­fach zu legen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 8 Nutzer finden das hilfreich.