Göttinger Gruppe Meldung

Die über 300 000 Geschädigten der zahlungsunfähigen Göttinger Gruppe müssen jetzt ihre Forderungen bei den Insolvenzverwaltern anmelden. Ebenso stehen die Termine der Gläubigerversammlungen für Anleger der Göttinger Gruppe Finanzholding und für Anleger der Securenta fest. test.de nennt die Termine, Adressen und sagt, was Anleger tun müssen.

Mitteilung des Insolvenzverwalters [17.08.2007]

Die Kanzlei Leonhardt Westhelle & Partner hat zum Thema eine Presseerklärung mit ausführlichen Informationen für betroffene Anleger herausgegeben. Sie können die Pressemeldung hier herunterladen.

[Update: 16.08.2007]

Rund 90 000 Geschädigte der Göttinger Gruppe Finanzholding müssen mit dem Totalverlust ihrer Einlagen rechnen. Das hat die Gläubigerversammlung ergeben, die heute im Amtsgericht Charlottenburg stattgefunden hat. Insolvenzverwalter Professor Rolf Rattunde geht von einer Insolvenzquote aus, die gegen Null tendiert. Das Aktivvermögen der Gesellschaft belaufe sich lediglich auf knapp eine Million Euro. Laut Rattunde werden Anleger der Göttinger Gruppe Finanzholding einen „wirtschaftlichen Totalschaden“ erleben.

Da Rattunde weder über eine Gläubigerliste noch über Anlegerdaten verfügt, wird die Zuordnung der von Anlegern eingereichten Ansprüche viel Zeit in Anspruch nehmen. Danach will Rattunde Nachforderungen in Höhe von rund 102 Millionen Euro an Anleger stellen. Außerdem will der Insolvenzverwalter prüfen, ob gegen die Verantwortlichen der Göttinger Gruppe Ansprüche geltend gemacht werden können.
Tipp: Anleger, die sich Nachforderungen des Insolvenzverwalters erhalten, sollten sich von ihrer Verbraucherzentrale einen spezialisierten Anwalt empfehlen lassen. Möglicherweise kann ein Anwalt die Forderungen abwenden, wenn Sie bereits Schadenersatzansprüche etwa wegen Prospekthaftung oder Kapitalanlagebetrug haben und diese gegen die Forderung aufrechnen können.

Ansprüche anmelden

Wer seine Ansprüche bei den Insolvenzverwaltern anmeldet, muss darauf achten, Kopien vom Zeichnungsschein, von Verträgen, Kontoauszügen und Kündigungsschreiben mit einzureichen. Anhand des Vertrages können Anleger erkennen, welcher Insolvenzverwalter für sie zuständig ist:

  • Gläubiger der Göttinger Gruppe Finanzholding müssen ihre Ansprüche bis zum 10. September 2007 bei Insolvenzverwalter Peter Rattunde, Kurfürstendamm 212, 10719 Berlin, anmelden.
  • Anleger der Securenta müssen ihre Ansprüche bis zum 20. September 2007 bei Insolvenzverwalter Peter Knöpfel, Hallerstraße 76, 20146 Hamburg, geltend machen.

Gläubigerversammlungen für Anleger der Securenta

Informationen über das Verfahren erhalten Anleger bei den Gläubigerversammlungen. Für Securenta-Anleger finden diese Versammlungen in Göttingen statt. Folgende Termine stehen an:

  • Am Mittwoch, den 26. September 2007 um 9 Uhr wird im Amtsgericht Göttingen, Berliner Straße 8, Saal B 25 über die eventuelle Wahl eines anderen Insolvenzverwalters, über die Einsetzung eines Gläubigerausschusses sowie über weitere Insolvenzangelegenheiten entschieden.
  • Am Mittwoch, den 21. November 2007 um 10 Uhr werden im Amtsgericht Göttingen, Berliner Straße 8, Saal B 25 die angemeldeten Forderungen der Geschädigten geprüft.

[Update: 16.08.2007]

Die Termine zu den Gläubigerversammlungen für Anleger der Securenta am 26.09.2007 (Berichtstermin) und am 21.11.2007 (Prüfungstermin) wurden aufgehoben. Grund: Gegen die Eröffnungsbeschlüsse vom 14.06.2007 wurde sofortige Beschwerde eingelegt. Eine rechtskräftige Entscheidung darüber steht noch aus.

Gläubigerversammlungen für Anleger der Göttinger Gruppe Finanzholding

Die Gläubigerversammlungen für Anleger der Göttinger Gruppe Finanzholding finden in Berlin statt. Die folgenden Termine sind für Anleger wichtig:

  • Am 16. August 2007 um 8.00 Uhr wird im Amtsgericht Charlottenburg, Amtsgerichtsplatz 1, 14057 Berlin, II. Stock Saal 218 über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines neuen Verwalters entschieden und ein Gläubigerausschuss gewählt.
  • Am 8. November 2007 um 9 Uhr werden im Amtsgericht Charlottenburg, Amtsgerichtsplatz 1, 14057 Berlin, II. Stock Saal 218 die Ansprüche der Gläubiger geprüft.

Tipp: Haben Sie Probleme, ihren Schaden zu beziffern, oder wollen Sie Ihre Ansprüche gegen Verantwortliche der Göttinger Gruppe oder deren Vermittler geltend machen, sollten Sie ihre Verbraucherzentrale nach einem spezialisierten Anwalt fragen. Die Göttinger Gruppe steht seit 1994 auf der Finanztest-Warnliste.

Dieser Artikel ist hilfreich. 127 Nutzer finden das hilfreich.