Laktosefrei

Glutenfrei, laktosefrei und Co. Special

Käse. „Von Natur aus laktosefrei“ – so versteht jeder, dass das für alle Mozzarellas gilt.
Margarine. Darf Minimengen an Molke enthalten. Die vertragen fast alle Personen mit Laktose- Unver­träglich­keit.

Käse. „Von Natur aus laktosefrei“ – so versteht jeder, dass das für alle Mozzarellas gilt.
Margarine. Darf Minimengen an Molke enthalten. Die vertragen fast alle Personen mit Laktose- Unver­träglich­keit.

Laktose ist Milch­zucker. Die Lebens­mittel­chemische Gesell­schaft erwartet für laktosefreie Produkte nicht mehr als 10 Milligramm Laktose pro 100 Gramm.

Informativ für: etwa 20 Prozent der Bundes­bürger, bei denen Laktose Durch­fall und Bauch­schmerzen auslöst. Die allermeisten Betroffenen vertragen aber kleine Mengen an Laktose, etwa aus gesäuerten Milch­produkten wie Jogurt oder aus Butter. Streng laktosefrei müssen sich nur wenige Menschen ernähren, etwa die mit der schweren Unver­träglich­keits­form Alactasie. Ein Arzt sollte jede Form der Laktose-Unver­träglich­keit sicher diagnostizieren.

Über­flüssig für: alle Nicht­betroffenen. Wer sich ohne Notwendig­keit eine laktosefreie Diät verordnet, riskiert vor allem Kalzium­mangel. Der schwächt Knochen und Zähne.

Dieser Artikel ist hilfreich. 13 Nutzer finden das hilfreich.