Glutenfrei

Bier. In der Regel enthält Bier Gluten aus Gerste. Bei diesem Bier ist Gluten laut Anbieter entfernt.
Tomatensoße. Sie ist meist glutenfrei. Manchem gibt das Glutenfrei-Logo zusätzliche Sicherheit.

Bier. In der Regel enthält Bier Gluten aus Gerste. Bei diesem Bier ist Gluten laut Anbieter entfernt.
Tomatensoße. Sie ist meist glutenfrei. Manchem gibt das Glutenfrei-Logo zusätzliche Sicherheit.

Gluten ist ein Klebereiweiß in Getreide wie Weizen, Dinkel, Roggen, Gerste. Ein als glutenfrei ausgelobtes Produkt darf maximal 20 Milligramm Gluten je Kilogramm enthalten.

Informativ für: etwa 400 000 Bundes­bürger, die sich streng glutenfrei ernähren müssen. Sie leiden an der Dünn­darm-Erkrankung Zöliakie. Das Klebereiweiß schädigt die Darm­schleimhaut. Die Folgen: Betroffene nehmen lebens­wichtige Nähr­stoffe nicht mehr auf, bekommen Dauer­durch­fall, fühlen sich schlapp. Nur ein Arzt kann Zöliakie diagnostizieren, durch Bluttests und Dünn­darmbiopsie.

Über­flüssig für: jeden, der keine Zöliakie hat. Wer sich ohne medizi­nische Diagnose glutenfrei ernährt, enthält seinem Körper wichtige Nähr­stoffe aus dem Getreide vor. Dazu zählen insbesondere Ballast­stoffe und Eisen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 15 Nutzer finden das hilfreich.