Glühwein und Kinderpunsch Schimmelpilzgift im Traubensaft

0
Inhalt

Glühwein gehört zum Advent wie die Geschenke unterm Baum. Aber bitte selber machen, sagen Traditionalisten. Die meisten Menschen dagegen kaufen Glühwein aus der Flasche. Für Kinder gibt es Früchtepunsch ohne Alkohol. Der ist nicht immer gesund. Die Stiftung Warentest hat 25 Glühweine und acht alkoholfreie Punsche untersucht. Der Glühpunsch von Sternthaler enthielt das Schimmelpilzgift Ochratoxin A. Mehr als erlaubt. Und im Christkindl Kinderpunsch steckt recht viel Cumarin. Der Aromastoff aus Zimt kann die Leber schädigen, wenn er regelmäßig und in großen Mengen genossen wird.

test sagt, welche Glühweine frei von Schadstoffen sind.

Im Test: 25 Glühweine und acht alkoholfreie Punsche. Preis pro Liter: 0,80 bis 5,05 Euro.

0

Mehr zum Thema

  • Kinder­desserts im Test Wie gesund sind Frucht­zwerge, Mons­terbacke & Co?

    - Viel Zucker, Fett und Kalorien – einige Fertigdesserts für Kinder sind eher Süßig­keiten. Die Stiftung Warentest hat 25 Puddings, Joghurts, Quark- und...

  • Wein­verschlüsse im Test Sauer­stoff muss draußen bleiben

    - Wein altert, sobald die Flasche geöffnet wird. Um diesen Prozess zu bremsen, sollte der Wein möglichst wenig Sauer­stoff abbe­kommen. Unsere Schweizer Kollegen von K-Tipp...

  • Histamin-Unver­träglich­keit Juck­reiz durch Rotwein und Räucher­fisch

    - Rotwein, Parmesan, Salami, Räucher­fisch – einige Menschen bekommen nach dem Essen rote Flecken im Gesicht, die Haut juckt, der Darm rumort. Das könnte an einer...

0 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.