Gleitsichtbrillen Meldung

Im Winter ist die Sicht beim Autofahren beeinträchtigt – besonders für Brillenträger: durch Nebel, früh einbrechende Dämmerung, getönte Scheiben sowie Blendung und Re­flexe. Der Glashersteller Essilor stellte jetzt zwei neue Gleitsichtbrillengläser mit speziellen Eignungen für Autofahrer vor. Beim „Varilux Driver Day & Night“ soll eine spezielle Beschichtung für höchste Transparenz und Pflegeleichtigkeit sorgen. Empfohlen für Autofahrer, die häufig bei Nacht unterwegs sind. Das „Varilux Driver Polarizing“-Glas verspricht Autofahrern mit lichtempfindlichen Augen eine bes­se­re Farb- und Kontrastwahrnehmung sowie einen zusätzlichen Sonnenschutz. Es reduziert Blendungen, zum Beispiel auf nasser Fahrbahn.

Grundsätzlich ist eine Gleitsichtbrille beim Autofahren sinnvoll. Zur scharfen Fernsicht auf den umgebenden Verkehr kommt die klare Erkennbarkeit der Instrumente im mittleren Entfernungsbereich. Das funktioniert aber nur dann richtig, wenn der Optiker die Brille besonders sorgfältig angepasst hat.

Dieser Artikel ist hilfreich. 463 Nutzer finden das hilfreich.