Giro­konto Pfändungs­grenze erhöht

21.07.2015

Seit 1. Juli haben Schuldner, die ihr Giro­konto in ein Pfändungs­schutz­konto (P-Konto) umge­wandelt haben, eine höhere Frei­grenze. Die Grenze steigt um 2,7 Prozent. Für Allein­stehende sind jetzt 1 073,88 Euro vor einer Pfändung geschützt. Weitere Informationen finden Über­schuldete kostenlos im Special Der Weg aus den Schulden.

21.07.2015
  • Mehr zum Thema

    Über­schuldung Mahn­bescheid, Voll­stre­ckungs­bescheid, Gerichts­voll­zieher

    - Wer Rechnungen nicht zahlt, dem droht die Über­schuldung. Wir erklären, wie Sie auf einen Mahn­bescheid reagieren sollten und wie eine Privat­insolvenz funk­tioniert.

    Bürg­schaft Wie sie funk­tioniert, wofür sie gut ist – und wer wann haftet

    - Eine Bürg­schafts­erklärung ist schnell abge­geben. Doch sie bindet den Bürgen viele Jahre lang. Am Ende steht nicht selten der Ruin. Oft verlangen Banken zur Absicherung...

    Kinder­zuschlag von der Familien­kasse Anspruch, Antrag, Voraus­setzungen

    - Familien mit geringem Einkommen können neben dem Kinder­geld einen Kinder­zuschlag bekommen. Wir erklären, welche Voraus­setzungen gelten und wie er beantragt wird.