Gewusst wie Whatsapp löschen

6
Gewusst wie - Whatsapp löschen

Seit Facebook den Chat­dienst Whatsapp gekauft hat, wechseln viele Menschen zu anderen Messengern wie Threema und Telegram. Denn es stört sie, dass Facebook alle Whatsapp-Nach­richten mitlesen kann und dass die App persönliche Daten unver­schlüsselt über­trägt, sogar an Dritte. So klappt der Wechsel.

Sie benötigen:

  • Ihr Smartphone
  • Zugriff auf das Internet
  • Fünf Minuten Zeit

Schritt 1

Über­legen Sie, ob Sie Ihren Kontakten mitteilen, dass Sie Ihr Profil löschen werden und wie Sie künftig zu erreichen sind.

Schritt 2

Es reicht nicht, die App zu dein­stallieren. Ihr Profil und das teils kosten­pflichtige Abo bleiben dann. Löschen Sie erst Ihr Profil!

Android: Öffnen Sie Whatsapp und gehen Sie in die Einstel­lungen des Programms. Dort wählen Sie den Punkt „Account“ aus und tippen „Meinen Account löschen“ an. Geben Sie die Telefon­nummer Ihres Handys ein – inklusive deutscher Landes­vorwahl (49), aber ohne die 0 der Anbieter­vorwahl. Aus 0172–1234567 wird also 491721234567. Drücken Sie dann auf „Meinen Account löschen“. Gehen Sie nun in die Einstel­lungen Ihres Handys, lassen Sie sich unter „Apps“ oder „Anwendungs­manager“ alle installierten Apps anzeigen und wählen Sie Whatsapp aus. Tippen Sie erst auf „Daten löschen“ und danach auf „Dein­stallieren“.

iOS: Gehen Sie in den App Store und prüfen Sie, ob es ein Update für Whatsapp gibt. Falls ja, installieren Sie die aktuellste Version. Öffnen Sie nun Whatsapp und wählen Sie in den App-Einstel­lungen den Punkt „Account“ aus und dann „Meinen Account löschen“. Geben Sie Ihre Hand­ynummer ein (siehe Android-Anleitung) und drücken Sie auf „Meinen Account löschen“. Klicken Sie auf der nun folgenden Feedback-Seite auf „Weiter“ und bestätigen Sie die Löschung des Profils. Gehen Sie dann zurück zum Desktop und drücken Sie längere Zeit auf das Whatsapp-Symbol, bis ein Kreuz erscheint. Tippen Sie es an und bestätigen Sie, dass Sie die App löschen wollen.

Schritt 3

Besser abge­sichert als Whatsapp ist die Chat-App Threema. Tipps zum Einrichten und eine Sicher­heits­beurteilung mehrerer Chat­dienste finden Sie im Artikel Messenger-Dienste im Test.

6

Mehr zum Thema

  • Messenger-Apps im Vergleich Wo niemand mitliest

    - WhatsApp, Signal, Telegram & Co sind aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Unser Messenger-Vergleich zeigt, welche der 16 Chat-Dienste im Test besonders sicher sind.

  • Emojis Gefühle fürs Smartphone

    - Emojis sollen Gefühls­reaktionen auf elektronischem Wege über­mitteln – kurz und schnell. Der Herbst bringt 117 neue Emojis auf Handys und Tablets – sowohl für Android...

  • Gewusst wie Privat bei WhatsApp – mehr Privatsphäre schaffen

    - Mit den Stan­dard-Daten­schutz-Einstel­lungen bei WhatsApp offen­baren Sie viel von sich: Jeder sieht Ihr Profilbild und erfährt, wann Sie zuletzt online waren. Wenn Sie...

6 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.

Nutzer­kommentare können sich auf einen früheren Stand oder einen älteren Test beziehen.

Profilbild Stiftung_Warentest am 05.08.2016 um 16:53 Uhr
App schon gelöscht

@Clave: Um das herauszufinden, müssen Sie wohl die App nochmal installieren und den Prozess durchspielen. (SG)

Clave am 05.08.2016 um 11:08 Uhr
zu spät entdeckt

Leider habe ich diese Anleitung erst jetzt entdeckt. Ich habe seit über einem Jahr kein Whatsapp mehr und weiß nicht mehr, ob ich es nur deinstalliert habe oder ob ich vorher mein Account gelöscht habe. Wie kann ich das überprüfen?

Profilbild Stiftung_Warentest am 28.01.2015 um 10:31 Uhr
Windows Phone

@Casriel: Hier funktioniert es ähnlich wie bei iOS. Im Windows Phone Market Place prüfen, ob es eine neue Version von WhatsApp gibt und ggf. updaten. Dann App öffnen und auf die drei Punkte unten rechts klicken. Auf Account löschen, Nummer im internationalen Format eingeben und bestätigen.(SG)

Casriel am 27.01.2015 um 16:50 Uhr
Whats App gehackt - löschen nicht mehr möglich!

Siehe die Sendung vom WDR vom 02.12.2014 ( http://www.ardmediathek.de/tv/Servicezeit/Alternativen-zu-WhatsApp/WDR-Fernsehen/Video?documentId=25082962&bcastId=7582764 )

Casriel am 27.01.2015 um 16:38 Uhr
...und wie geht es bei Windows 8 Phone ?

Habe ein Nokia Smartphone