Gewusst wie Special

Sie haben etwas gekauft und die Ware funk­tioniert nicht richtig? Dann reklamieren Sie! Bei großen Firmen klappt das meist reibungs­los.

Sie benötigen:

  • Die defekte Ware
  • Mitunter einen langen Atem
  • Kauf­beleg oder einen Zeugen für den Kauf

Schritt 1

Über­legen Sie, ob die Ware schon beim Kauf einen Mangel hatte. Waren Sie selbst schuld an dem Mangel, wird die Reklamation keinen Erfolg haben. Aber: Wenn Sie sich nicht sicher sind, sollten Sie es ruhig mit einer Reklamation versuchen. Die Kosten für die Über­prüfung darf Ihnen der Händler nur in Rechnung stellen, wenn sich zeigt, dass Sie leicht­fertig zu Unrecht reklamiert haben.

Schritt 2

Zögern Sie nicht mit der Reklamation. Ihre Rechte gelten beim Kauf von Neuware zwar zwei Jahre. Doch nur im ersten halben Jahr ab Kauf muss der Händler beweisen, dass die Ware bei Über­gabe in Ordnung war – oder für Mängel gerade­stehen. Danach dreht sich die Beweislast zu Ihren Lasten um.

Schritt 3

Reklamieren Sie beim Verkäufer. Er darf Sie nur an den Hersteller verweisen, wenn Sie einverstanden sind. Er darf Ihre Reklamation nicht ablehnen, weil der Preis reduziert war oder die Verpackung fehlt. Das geht nur, wenn er heile Ware zurück­nehmen soll, weil sie Ihnen doch nicht gefällt.

Schritt 4

Sie können bestimmen, ob der Händler die Ware reparieren oder neu liefern soll. Ihre Wahl­freiheit wird nur beschränkt, wenn die gewählte Variante für den Händler sehr unwirt­schaftlich ist, also etwa wenn Sie eine teure Reparatur von Billigware fordern. Der Händler muss alle Wege-, Arbeits- und Material­kosten tragen, zum Beispiel wenn eine Wasch­maschine neu installiert werden muss. Er muss auch die Kosten erstatten, falls Sie die Ware zu einer Service­firma schi­cken sollen, die Reklamationen bearbeitet.

Schritt 5

Ist der Händler träge, machen Sie Druck. Fordern Sie ihn per Einschreiben zum Handeln auf. Setzen Sie eine Frist, zum Beispiel eine Woche, und drohen Sie mit dem Rück­tritt vom Vertrag. Ihr Händler hat zwei Reparatur­versuche. Lehnt er Ihren Umtausch- oder Reparatur­wunsch rundweg ab, dürfen Sie Ihr Geld zurück­verlangen. Das erreichen Sie aber wohl nur mit einem Anwalt.

Gewusst wie! – jetzt als Buch erhältlich

Gewusst wie Special

Die beliebte Finanztest-Rubrik „Gewusst wie!“ ist jetzt auch als Buch mit insgesamt 55 wichtigen „Lebens­hilfe-Rezepten“ erschienen. Viele der spannenden und hilf­reichen Anleitungen sind völlig neu. Manche sind bereits veröffent­licht und wurden eigens für das Buch aktualisiert und verbessert. Die Anleitungen reduzieren lästigen Aufgaben und Probleme rund um Finanzen und Recht auf wenige über­schaubare Schritte. Das Buch „Gewusst wie!“ gibt es im Shop auf test.de und im Buch­handel. Es kostet 9,90 Euro.

Dieser Artikel ist hilfreich. 178 Nutzer finden das hilfreich.