Gewusst wie Special

Fast die Hälfte der deutschen Haushalte hat noch nie den Strom­tarif gewechselt. Noch viel weniger sind zu einem neuen Stromanbieter gegangen. Dabei ist der Wechsel einfach und lohnt sich oft. Probieren Sie es aus!

Sie benötigen:

  • Ihre Kunden- und Zählernummer sowie Ihren Jahres­verbrauch – alles finden Sie in Ihrer letzten Strom­rechnung
  • Ihren aktuellen Versorgungs­vertrag
  • Einen Internet­anschluss oder Zeit für den Besuch eines Energieberaters

Schritt 1

Lesen Sie in Ihrem Vertrag nach, wann Sie wechseln können. Wenn Sie noch nie etwas an Ihrem Tarif verändert haben, sind Sie im Grund­versorgungs­tarif. Hier beträgt die Frist nur 14 Tage. Viele Versorger bieten aber nur Neuverträge zum Monats­ersten.

Schritt 2 für Internetnutzer

Nutzen Sie zur Tarif­suche Preis­vergleichs­portale wie Check 24.de, Verivox.de oder Toptarif.de. Hier geben Sie Ihren Jahres­verbrauch und Ihre Post­leitzahl an. Passen Sie unbe­dingt die Voreinstel­lungen der Rechner nach Ihren Wünschen an: Meiden Sie Paket­tarife und Tarife mit Vorkasse. Wichtig ist eine Preis­garantie, die mindestens so lang ist wie die Vertrags­lauf­zeit. Prüfen Sie auch, was nach Ablauf der Erst­vertrags­lauf­zeit gilt, wenn Sie keine Preis­garantie mehr haben. Schließen Sie keine Verträge ab, die sich auto­matisch um zwölf Monate verlängern, weil Sie sonst im Fall einer Preis­erhöhung auf Ihr kurz­fristiges Sonderkündigungs­recht angewiesen sind. Viele Tarife haben einen Neukundenbonus, der den Preis vor allem im ersten Jahr günstig macht. Im zweiten Jahr müssen Sie sich darauf einstellen, wieder zu wechseln. Wenn Sie einen Bonus wollen, lesen Sie in den Geschäfts­bedingungen nach, ob er an Bedingungen geknüpft ist. Wollen Sie es bequem haben, klicken Sie in der Suchmaske den Bonus weg.

Schritt 2 für alle anderen

Wenn Sie kein Internet haben, können Sie unter der kostenfreien Telefon­nummer 0 800/8 09 80 24 00 einen Termin mit einem Energieberater des Verbraucherzentrale Bundes­verbands (vzbv) in Ihrer Nähe vereinbaren.

Schritt 3

Am schnellsten geht der Wechsel, wenn Sie das Onlineformular auf der Internetseite des neuen Anbieters nutzen. Er schickt Ihnen anschließend eine Vertrags­bestätigung zu und kündigt auch den Vertrag mit Ihrem jetzigen Versorger. Sie müssen nur noch einmal Ihren Zählerstand melden.

Dieser Artikel ist hilfreich. 22 Nutzer finden das hilfreich.