Gewinnspielanbieter Meldung

Unseriöse Gewinnspielanbieter lassen kaum einen Trick aus. Die Firmen ködern Menschen mit angeblichen Gewinnen, um sie zu Warenbestellungen zu verleiten. Die Traveller sport & reisen GmbH in Essen bietet "glücklichen Gewinnern" eine fünftägige Reise ins Clubhotel Auwirt in Saalbach-Hinterglemm in Österreich mit Übernachtung in einem halben Doppelzimmer an. Der Haken: Nimmt man keinen Begleiter mit, werden 30 Mark Einzelzimmerzuschlag pro Nacht fällig.

Fährt man mit Begleiter, zahlt dieser 378 Mark und finanziert damit den Reisepreis des glücklichen Gewinners fast vollständig mit. Denn laut Anzeige der Traveller sport & reisen GmbH im Bonner General-Anzeiger kostet die Reise nach Österreich bei einer direkten Buchung pro Person nur 199 Mark.

Mit einem miesen Trick arbeitet auch die Firma Empress S.A.V.P.C. in Kehl. Sie verleitet Kunden mit Gewinnmitteilungen zu Warenbestellungen. Nur extrem klein gedruckt teilt sie auf der Rückseite eines Zettels mit, dass der in Aussicht gestellte Bargeldgewinn in Höhe von 12.300 Mark aufgeteilt zur Auszahlung gelangt. "Ihr Anteil wird durch die Häufigkeit aller eingegangenen Anforderungen bestimmt. Gewinne unter 5 Mark werden aus Kostengründen nicht ausbezahlt."

Tipp: Wenn Sie Gewinnspielwerbung erhalten, können Sie den versprochenen Gewinn einklagen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 40 Nutzer finden das hilfreich.