Verdacht auf Untreue, Insolvenz­verschleppung und gemeinschaftlichen gewerbs­mäßigen Betrug: Ermittler haben bei der Geno Wohnungs­baugenossenschaft eG aus Ludwigs­burg am 12. und 13. September Wohnungen und Geschäfts­räume durch­sucht. Das Amts­gericht Ludwigs­burg hatte am 1. August wegen drohender Nachteile für Gläubiger das Insolvenz­verfahren eröffnet (Az. 2 IN 250/18). Insolvenz­verwalter ist Dietmar Haffa von der Kanzlei Schultze & Braun aus Stutt­gart. Geno steht seit Juli 2015 auf unserer Warnliste Geldanlage.

Dieser Artikel ist hilfreich. 1 Nutzer findet das hilfreich.