Gewässerschadenhaftpflicht Test

Den Heizöltank füllen lassen ist teuer. Doch ein Vermögen kann es kosten, wenn der Tank leckt und das Öl ausläuft.

Ein Leck im Heizöltank kann teuer werden. Ein Liter Öl reicht aus, um eine Million Liter Grundwasser zu verseuchen. Verseuchtes Erdreich muss ausgebaggert, abgefahren und als Sondermüll entsorgt werden. Die Rechnung geht an den Grundstückseigentümer. Mit einer Gewässerschaden-Haftpflicht kann er sich gegen das finanzielle Risiko schützen.

Themenpaket Eigentümerschutz: Finanztest hat 136 Angebote an Schutz vor den finanziellen Folgen von Haftpflichtfällen für Hausbesitzer und 101 Angebote für eine Gewässerschaden-Haftpflichtversicherung untersucht und sagt, wo Sie gute und günstige Policen bekommen.

Zu diesem Thema bietet test.de einen aktuelleren Test: Gewässerschaden-Haftpflicht

Dieser Artikel ist hilfreich. 1943 Nutzer finden das hilfreich.