Auftraggeber von Handwerkern können bei mangelhafter Arbeit ihre Gewährleistungsrechte geltend machen, auch wenn der Handwerker schwarz gearbeitet hat. Er haftet trotzdem für Mängel (Bundesgerichtshof, Az. VII ZR 42/07).

Dieser Artikel ist hilfreich. 105 Nutzer finden das hilfreich.