Händler dürfen Waren, die andere Kunden zurück­gesandt haben oder deren Verpackung beschädigt ist, nicht einfach als gebrauchte B-Ware mit nur einem Jahr Gewähr­leistung verkaufen statt der gesetzlich fest­gelegten zwei Jahre (Ober­landes­gericht Hamm, Az. 4 U 102/13).

Dieser Artikel ist hilfreich. 6 Nutzer finden das hilfreich.