Gewächs­haus bauen Was ist erlaubt, wer genehmigt?

Wer ein Gewächs­haus bauen möchte, sollte sich beim Bau- oder Kataster­amt erkundigen: Je nach Größe und Abstand zum Nach­barn muss es das Vorhaben genehmigen. Mehr als drei Meter Abstand sind in der Regel unkritisch. Das kann aber je nach Bundes­land variieren. Umfassenden Rat fürs Gärtnern in Treibhäusern finden Sie in unserem Garten-Ratgeber Das große Gewächshausbuch. Er hat 192 Seiten und ist für 24,90 Euro im test.de-Shop erhältlich.

Mehr zum Thema

  • Tricks für Gärtner Mobiles Gewächs­haus

    - März ist die richtige Zeit, um Kräuter im Haus vorzuziehen. Sobald die Jung­pflänz­chen ins Frei­land kommen, lassen sie sich mit einem Trick vor Schädlingen und...

  • Test Kompost lagern Blumen­erde nicht auf Vorrat kaufen

    - Eine wichtige Voraus­setzung für munteres Gedeihen in den Beeten ist gute Erde für die Pflanzen. Wer nicht selbst im Garten Kompost ansetzt, muss Erde kaufen. Unsere...

  • Idee für den Balkon Was tun mit schrumpeligen Kartoffeln? Kartoffel­turm bauen!

    - Die Kartoffeln in der Speisekammer schrumpeln und keimen schon? Dann können Sie damit platz­sparend neue anbauen − selbst auf einem Balkon. Wir verraten, wie es geht.