Getränkeverpackungen Meldung

Ab Anfang nächsten Jahres soll eine Pfandregelung die Verbraucher ermuntern, leere Einweg-Getränkeverpackungen zum Handel zurückzubringen. Wer mit seiner Coladose oder Bierflasche trotzdem weiter nach dem Ex-und-hopp-Prinzip verfährt, verschenkt dann bares Geld. Für Dosen und kleine Einwegflaschen beträgt das Pfand 25 Cent, für große 1,5-Liter-Flaschen sogar 50 Cent.

Von der Pfandpflicht werden Mineralwasser, Bier, Cola, Limonaden und andere kohlensäurehaltige Softdrinks betroffen sein, weil der Anteil umweltschonender Mehrwegflaschen unter eine Mindestquote gesunken ist. So sieht es die Verpackungsverordnung vor.

Tipp: Aus Umweltsicht ist es am besten, Durstlöscher in Mehrwegflaschen aus der Region zu kaufen. Und das nicht erst im nächsten Jahr! 

Dieser Artikel ist hilfreich. 60 Nutzer finden das hilfreich.