Ausgaben für die Gesundheit erkennt das Finanzamt erst nach Abzug der zumutbaren Belastung als außergewöhnliche Belastungen an. Deshalb sollten Steuerzahler ihre Ausgaben möglichst auf ein Kalenderjahr konzentrieren. Krankheitskosten können aber auch voll absetzbar sein. Fährt etwa ein Arbeitnehmer zur Kur, weil er einer Berufskrankheit vorbeugen will, kann er die Ausgaben als Werbungskosten angeben. Dafür will die Behörde jedoch einen Nachweis. Entscheidend dabei ist, ob die Gesundheit in erster Linie durch die berufliche Tätigkeit beinträchtigt ist.

Krankheitskosten sind

:

Werbungskosten

*

,

wenn sie durch eine typische Berufskrankheit oder vorbeugende Maßnahmen entstehen. Nachweis der Berufskrankheit nach strengen Anforderungen der Finanzverwaltung.

Außergewöhnliche Belastungen,

wenn sie für die Heilung oder Linderung einer Krankheit anfallen, auch bei selbst verschuldeten Sportverletzungen. Absetzbar sind Kosten

*

nach Abzug der zumutbaren Belastung gestaffelt nach Einkünften (Einnahmen minus Werbungskosten). Beispielsweise beträgt von 30 001 bis 100 000 Mark die zumutbare Belastung bei Alleinstehenden 6 Prozent, bei Ehepaaren 5 Prozent, bei Verdienern mit bis zu zwei Kindern 3 Prozent der Einkünfte.

Absetzbar sind

:

Kosten nach Arbeitsunfällen (auch auf Dienstreisen) oder Kurkosten. Ausgaben müssen nachweislich zur Beseitigung einer bestehenden oder zur Vorbeugung gegen eine drohende typische Berufskrankheit entstanden sein.

Arztkosten (staatlich anerkannter Heilberufler), Rechnungen für Psychotherapie oder nicht anerkannte Behandlung nur mit Vorlage eines amtsärztlichen Attests (vor Behandlungsbeginn ausgestellt), ärztlich verordnete Arzneimittel (bei chronischer Krankheit reicht einmaliger Nachweis), Krankenhaus- und Krankentransportkosten (auch angemessene Trinkgelder). Fahrtkosten mit eigenem Pkw nur in Höhe der Kosten für öffentliche Verkehrsmittel.

*

Nach Abzug der Erstattung von Krankenkassen, Versicherung, Behörden und Arbeitgeber.

Dieser Artikel ist hilfreich. 286 Nutzer finden das hilfreich.