Die elektronische Gesundheitskarte, gedacht als „elektronischer Schlüssel“ für über 70 Millionen Versicherte, soll ab 2004 erprobt werden. Zum 1. Januar 2006 soll sie flächendeckend zur Verfügung stehen. Patienten behalten die Datenhoheit. Sie können zum Beispiel entscheiden, ob alle Medikationen gespeichert werden.

Dieser Artikel ist hilfreich. 43 Nutzer finden das hilfreich.