Gesund im Job Mehr Steh­runden statt Sitzmee­tings

Gesund im Job - Mehr Steh­runden statt Sitzmee­tings
Training nebenbei. Immer mal kurz Stehen ist gesund. © Getty Images / Vincent Besnault

Stunden­lange Sitzungen ohne Bewegungs­pausen und mit schwerem Essen – wer das oft im Job erlebt, kann dick und unfit werden. Die Welt­gesund­heits­organisation WHO hat als Gegen­maßnahme einen Leitfaden für gesunde Meetings veröffent­licht. Sie empfiehlt beispiels­weise regel­mäßige Pausen mit angeleiteter Gymnastik oder Spaziergängen. Gemein­sames Laufen im Park könne das eine oder andere Sitzmee­ting ersetzen, ebenso kurze Steh­runden. Das Essen solle möglichst kalorien­arm sein, ideale Snacks seien Obst und Gemüse, Sand­wiches und Kuchen nur als Häpp­chen. Unter euro.who.int finden Sie noch mehr Tipps.

Mehr zum Thema

  • Mittel mit Omega-3-Fett­säuren im Test Warum Fisch­ölkapseln & Co wenig bringen

    - Fisch­ölkapseln werden stark beworben, sie sollen unter anderem gut fürs Herz sein. Als Schlüssel­stoffe gelten die enthaltenen Omega-3-Fett­säuren. Auch pflanzliche...

  • Digitale Gesund­heits­versorgung Apps vom Arzt verordnet – was steckt dahinter?

    - Ab 2020 können Patienten Apps verordnet bekommen. Welche Vorteile sind möglich? Sind Risiken denk­bar? Hier lesen Sie die Details zur neuen digitalen...

  • Gesundheit und Kunst Kreativität stärkt den Körper und die Seele

    - Singen, musizieren, tanzen, malen, lesen – kreative Beschäftigungen können helfen, Krankheiten zu bewältigen. Das Regionalbüro der Welt­gesund­heits­behörde WHO in...

0 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.