Gesund anlegen Meldung


Wer nicht raucht und das gesparte Geld in einem guten Aktienfonds anlegt, ist mit 65 Jahren zweifacher Millionär.

Das Gefühl von Freiheit, Abenteuer und Genuss lassen sich Nikotinkonsumenten viel Geld kosten. Nach Berechnungen des Ärztlichen Arbeitskreises Rauchen und Gesundheit in München kann ein Nichtraucher in 50 Jahren ohne weiteres zum zweifachen Millionär werden, wenn er das gesparte Geld regelmäßig anlegt.

Steckt ein Raucher täglich 5 Mark für eine Schachtel Zigaretten in den Automaten, ergibt das nach einem Jahr den Betrag von 1.825 Mark. Wenn ein junger Mensch diesen Betrag von seinem 15. Lebensjahr an in Aktienfonds mit einer jährlichen Wertsteigerung von 10 Prozent investiert, besitzt er mit 65 Jahren mehr als 2,1 Millionen Mark. Allein aus Zinsen von jährlich 8 Prozent auf dieses Vermögen ergibt sich eine willkommene monatliche Zusatzrente von fast 15.000 Mark.

Allerdings brauchen Nichtraucher auch länger Geld als hartnäckige Qualmer ­ statistisch gesehen werden sie im Durchschnitt zehn Jahre älter.

Dieser Artikel ist hilfreich. 41 Nutzer finden das hilfreich.