Gesichtscremes für Männer Test

Ein ganzer Kerl braucht nur Wasser und Seife: Das war einmal. Moderne Männer kommen gepflegter daher. Mit Gesichtscreme etwa. Die spendet der Haut Feuchtigkeit und erfrischt. test.de zeigt die besten Cremes und sagt, warum gepflegte Männer an Gesicht gewinnen.

Besser in Form

Männer gelten als robust. Ihre Haut ist etwa 20 Prozent dicker als die von Frauen. Männerhaut reagiert weniger empfindlich auf Hitze, Kälte, Druck und Schmerz. Ihr Fett-Feuchtigkeits-Mantel ist besonders stabil. Männer haben mehr Talgdrüsen und ein stärkeres Bindegewebe. Cellulite ist für sie kein Thema. Ihre Haut bleibt länger straff. Die ersten Falten kommen zehn Jahre später als bei Frauen. Dann allerdings schnell und gründlich. Merke: Regelmäßige Pflege hält auch Männer besser in Form. Die Haut braucht Feuchtigkeit.

Männer wollen's schnörkellos

Das haben die Herren der Schöpfung inzwischen erkannt. Für Japaner, Engländer und Franzosen gehören Gesichtscremes längst zum morgendlichen Programm. Deutsche Männer cremen dagegen noch etwas verschlafen. Immerhin jeder achte nutzt aber bereits eine Gesichtscreme. Nicht nur smarte Nachwuchsmodells, auch Arbeiter, Akademiker und Senioren. Glaubt man den Marktforschern, wünschen sich Männer schnörkellose Produkte ohne blumige Versprechen. „Spendet Feuchtigkeit und zieht schnell ein“, das reicht Männern schon.

Florena und Nivea top

Die Stiftung Warentest hat 15 Gesichtscremes für Männer getestet. Von der Discountercreme bis zum Nobelprodukt. 2,95 Euro kostet die billigste Creme, 65 Euro die teuerste. Dafür gibt es jeweils 50 Milliliter - die übliche Packungsgröße bei den Gesichtscremes im Test. Sieger nach Punkten sind die Cremes von Florena und Nivea. Sie spenden viel Feuchtigkeit, lassen sich sehr gut verteilen und kleben nicht. test-Qualitätsurteil: gut. Note: 2,0. Ein 50-Milliliter-Spender kostet 5,40 Euro (Florena) oder 8,50 Euro (Nivea).

Gewinn fürs Gesicht

Männer, die es nobler mögen, wählen Boss, L`Oréal, Shiseido oder Lancôme. Alle vier Kosmetikmarken haben gute Gesichtscremes für Männer im Programm. Besonders nobel cremt der Mann mit Shiseido Men Total Revitalizer Age-Defense. Zumindest, was den Preis betrifft. Ein Tiegel mit 50 Millilitern Creme kostet bei Shiseido stolze 65 Euro. Da ist das Gesicht nach jedem Eincremen ein paar Euro mehr wert. Jünger werden Männer dadurch allerdings nicht. Wie auch? Falten entstehen tief in der Unterhaut. Keine Creme dringt so weit vor. Anhaltende Faltenglättung ist bisher ein Traum. Antifaltencremes können die Haut zwar kurzzeitig glätten, das haben Tests belegt, der Effekt ist aber nur technisch messbar. Allgemein sichtbar ist er nicht. Immerhin gibt die Shiseido-Creme der Haut viel Feuchtigkeit - und das fühlt sich gut an.

Clarins nur ein Flop

Enttäuschend dagegen die Creme von Clarins. Das Men Fatigue Fighter Energizing Gel ist zwar teuer, aber kein echter Gewinn. Die Creme, die so klingt als könne sie müde Männer munter machen, reichert die Haut kaum mit Feuchtigkeit an. test-Qualitätsurteil: nur ausreichend. Note: 3,6. Bei einem Preis von 39 Euro für 50 Milliliter ein recht verschlafenes Ergebnis.

Sechs Euro für den Müll

Auch Biotherm enttäuschte die Tester. Die Creme selbst ist zwar immerhin befriedigend, der Cremespender aber ein Flop. Der starre Pumprüssel fördert nicht die ganze Creme zu Tage. Ein Teil bleibt im Spender und wandert schließlich in den Müll. Die Tester kratzten auch die Reste zusammen. Es sind sieben Milliliter oder 14 Prozent des Inhalts. Bei einem Packungspreis von 41 Euro landen damit fast 6 Euro im Abfall statt im Gesicht. Tipp für Biotherm-Fans: Schrauben Sie den Spender auf und kratzen Sie die wertvollen Reste zusammen, bevor die Packung im Müll landet.

Gute Cremes erfrischen

Dass die Kosmetikindustrie Männern eigene Cremes anbietet, ist übrigens eine gute Idee. Gesichtscremes für Frauen sind meist fetter eingestellt. Die Cremes für Männer sollen erfrischen, beleben und revitalisieren. Das funktioniert, wenn die Haut ausreichend Feuchtigkeit bekommt. 30 Männer cremten für diesen Test zwei Wochen lang morgens und abends. Mit den guten Cremes waren die Tester zufrieden. Messungen belegen, dass sie der Haut viel Feuchtigkeit bringen. Alle Cremes im Test sind dezent parfümiert. Sie duften herb-frisch. Weniger blumig als Gesichtscremes für Frauen. Das kommt bei Männern gut an. Bei Frauen auch. Probieren Sie es aus.

Dieser Artikel ist hilfreich. 2028 Nutzer finden das hilfreich.