Ausgewählt, geprüft, bewertet

Gesichtscremes Test

Im Test: Zehn Gesichtscremes, davon zwei Cremes mit dem Werbeschwerpunkt Feuchtigkeit, sieben mit Schwerpunkt Antifaltenwirkung und zum Vergleich eine Allzweckcreme.

Einkauf der Prüfmuster: August 2003.

Preise: Anbieterbefragung im September 2003.

Abwertung

Wenn die Faltenreduzierung „ausreichend“ oder „mangelhaft“ ist, wird das test-Qualitätsurteil um eine halbe Note abgewertet.

Je nach Werbeversprechen (Antifalten-Wirkung, Feuchtigkeit) wurden die Ergebnisse der Messungen unterschiedlich gewichtet:

Faltenreduzierung 60%, Verminderung der Hautrauigkeit 40%

Wir ermittelten die Faltenreduktion und die Verminderung der Hautrauigkeit im Gesicht von jeweils 30 Probandinnen mit der Messmethode „Fast Optical in Vivo Topometry of Human Skin“ (FOITS); Quelle: SÖFW Journal S. 3–8, 124. Jahrgang 2/1998. Die Testerinnen wendeten die Cremes vier Wochen lang morgens und abends an. Die Messungen erfolgten vor der ersten und zwölf Stunden nach der letzten Anwendung.

Feuchtigkeitsanreicherung 40%, Feuchtigkeitsanreicherung 60%

Die Feuchtigkeitsanreicherung ermittelten wir mit einem speziellen Feuchtigkeitsmesser (Corneometer) zeitgleich zur Messung der Faltenreduktion / Hautrauigkeit.

Angaben laut Anbieter

Diese Merkmale sind in der Tabelle aufgeführt, aber nicht in die Bewertung eingeflossen. Die Angaben zu Konservierungsstoffen, Lichtschutzsubstanzen, Parfüm und Farbstoffen entnahmen wir den Deklarationen der Inhaltsstoffe der Anbieter.

Mogelpackung: Es wurde überprüft, ob es sich um eine Mogelpackung handelt: Gemäß Paragraph 7 Absatz 2 Eichgesetz müssen Fertigpackungen so gestaltet und befüllt sein, dass sie keine größere Füllmenge vortäuschen, als in ihnen enthalten ist. Fast alle Cremes dieses Tests sind Mogelpackungen. Zu Ihrer Information haben wir sie gekennzeichnet.

Dieser Artikel ist hilfreich. 2846 Nutzer finden das hilfreich.