Tipps

Auskunft. Fragen zur Renteninformation beantworten die Rentenversicherungsträger über zwei Hotlines. Für die Bundesversicherungsanstalt für Angestellte ist es die Nummer 0 800/3 33 19 19, für alle anderen 0 800/3 34 44 77. Unter www.renteninfo-online.de informieren die Rentenversicherungsträger .

Renteninformation. Haben Sie noch keine Renteninformation bekommen und wollen nicht warten, bis Ihr Rentenversicherer sie schickt, können Sie die Information anfordern. Versicherte der Bundesversicherungsanstalt für Angestellte (BfA) können dies online unter www.bfa.de (unter Top-Links anklicken: „Ihre Kontoinformation“, dann „Renteninformation inkl. Versicherungsverlauf“) oder telefonisch unter 0 30/86 51. Versicherte der Landesversicherungsanstalten (LVA), der Bundesknappschaft, der Seekasse und der Bahnversicherungsanstalt können die Information online anfordern unter www.lva.de („Service“ anklicken, dann „Renteninformation“). Telefonisch oder per Post können Sie Ihre Renteninformation bei der LVA Ihres Bundeslandes anfordern.

Lücken. Überprüfen Sie Ihre Renteninformation auf Lücken. Wenn beispielsweise Zeiten der Kindererziehung, Arbeitslosigkeit, Wehr- oder Zivildienst im Rentenkonto fehlen, beantragen Sie bei Ihrem Rentenversicherer eine Kontenklärung. Fragen Sie ihn, welche Nachweise erforderlich sind, und reichen Sie sie nach. Auf Kopien der Nachweise muss deren Übereinstimmung mit dem Original bestätigt werden, beispielsweise von Ihrer Stadtverwaltung.

Dieser Artikel ist hilfreich. 1061 Nutzer finden das hilfreich.