Gesetzliche Rentenversicherung: Was noch für die Rente zählt

Die Höhe der Rente hängt nicht nur von den eingezahlten Beiträgen ab. Die meisten Pluspunkte fürs Rentenkonto bringen Kindererziehungszeiten. Doch auch Zivil- und Wehrdienst, Zeiten der Arbeitslosigkeit und die Pflege von Angehörigen wirken sich auf die Rente aus. Noch wird auch die Berufsausbildung und das Studium berücksichtigt. Doch damit ist es bald vorbei.

Themenpaket Gesetzliche Rentenversicherung: Finanztest erklärt, womit die Rentner in Zukunft noch rechnen können, wie Sie rascher in die Rente kommen und was für die Höhe der Rente an Zeiten ohne Beitragszahlung noch berücksichtigt wird.

Dieser Artikel ist hilfreich. 3639 Nutzer finden das hilfreich.