Gesetzliche Rente Meldung

Alters- und Erwerbs­unfähigkeits­rentner unter 65 Jahren mit einer Solar­strom­anlage auf ihrem Hausdach müssen mit Renten­einbußen rechnen, wenn sie mit der Anlage mehr als 450 Euro pro Monat verdienen. Ihre Gewinne gelten als „Einkünfte aus einem Gewerbe­betrieb“, die bei ihnen auf die Rente ange­rechnet werden.

Nur Rentner, die regulär in Rente gehen, können unbe­grenzt hinzuver­dienen. Die Regel­alters­rente beginnt derzeit exakt mit 65 Jahren und zwei Monaten. Neurentner ab 2014 müssen dafür schon 65 Jahre und drei Monate alt sein. Wer früher in Rente geht und mehr als 450 Euro monatlich hinzuver­dient, muss dies der Renten­versicherung melden. Die Rente kann auch nach­träglich gekürzt werden

Dieser Artikel ist hilfreich. 12 Nutzer finden das hilfreich.