Gesetzliche Rente Meldung

Schulabgänger, die noch keinen Ausbildungs- oder Studienplatz in Aussicht haben, sollten sich bei der Agentur für Arbeit arbeitslos melden. Zwar haben sie keinen Anspruch auf Arbeitslosenunterstützung. Doch die Arbeitslosigkeit während der Ausbildungsplatzsuche wird als Anrechnungszeit in der Rentenversicherung berücksichtigt.

Diese Zeit kann wichtig werden, wenn es später darum geht, ob sie überhaupt einen Anspruch auf Rente haben. Denn nur wer mindestens eine bestimmte Zeit lang versichert war, hat einen Rentenanspruch. Für eine Regelaltersrente mit 65 Jahren ist beispielsweise eine Mindestversicherungszeit von fünf Jahren nötig.

Dieser Artikel ist hilfreich. 376 Nutzer finden das hilfreich.