Gesetzliche Rente Meldung

Die Zeit einer Berufs­aus­bil­dung zählt für die Rente mit.

Wer nicht alle Versicherungs­zeiten auf seinem Renten­konto gespeichert hat, sollte mit einer Kontenklärung nicht bis kurz vor der Rente warten, sonst kann er Ansprüche verlieren. So erging es einem 62-Jährigen, der jetzt eine vor mehr als 40 Jahren absol­vierte dreijäh­rige Ausbildung zum Raum­ausstatter als Versicherungs­zeit anerkannt haben wollte. Er konnte nur den Ausbildungs­vertrag vorlegen, nicht jedoch ein Abschluss­zeugnis. Dies reichte der Deutschen Renten­versicherung nicht als Nach­weis dafür, dass sein ehemaliger Ausbildungs­betrieb, den es längst nicht mehr gibt, Renten­versicherungs­beiträge bezahlt hat. Deshalb bekomme er für die Ausbildungs­zeit keine Rente, so das Sozialge­richt Mainz (Az. S 10 R 511/14).

Dieser Artikel ist hilfreich. 1 Nutzer findet das hilfreich.