Rentner erhalten ihre gesetzliche Rente im Durchschnitt 17,4 Jahre lang. Vor knapp 50 Jahren waren es nur 9,9 Jahre. Der Grund: Die Lebenserwartung war damals geringer als heute. Die Rentenlaufzeit ist in den vergangenen fünf Jahrzehnten also um rund 75 Prozent gestiegen. Männer bekommen die Rente im Durchschnitt 15 Jahre lang, Frauen 19,9 Jahre. Männer gehen im Durchschnitt mit 63,3 Jahren in Altersrente, Frauen mit 63 Jahren.

Dieser Artikel ist hilfreich. 57 Nutzer finden das hilfreich.