Gesetzliche Rente Kein Wechsel möglich

Augen auf bei der Renten­wahl: Eine einmal genehmigte Art der Alters­rente kann später nicht mehr in eine andere Renten­art geändert werden. Das musste ein Mann fest­stellen, der vor dem Bayrischen Landes­sozialge­richt keinen Erfolg mit seiner Klage hatte (Az. L 1 R 429/15). Er hatte eine vorzeitige „Rente für lang­jährig Versicherte“ beantragt, bei der er Abschläge von der Rente in Kauf nehmen muss. Die Renten­versicherung gewährte ihm diese Rente. Als der Mann fest­stellte, dass er auch die Voraus­setzungen für die abschlags­freie „Rente für besonders lang­jährig Versicherte“ erfüllte, beantragte er, die Rentenform zu wechseln. Dies lehnte die Renten­versicherung ab.

Tipp: Lassen Sie sich vor Ihrem Renten­antrag bei der Deutschen Renten­versicherung kostenlos beraten. Informationen zu den Varianten der Frührente finden Sie in unserem Basis­text Frührente.

Mehr zum Thema

  • Menschen mit Schwerbehin­derung Früher in Rente gehen

    - Menschen mit Schwerbehin­derung können früher in Rente gehen. Wir zeigen, ab wann und unter welchen Voraus­setzungen – und wie sich die frühe Rente finanziell auswirkt.

  • Frührente So klappt die Rente mit 63

    - Viele Menschen können früher in Rente gehen. Wer lange gearbeitet hat, muss dabei kaum Einbußen hinnehmen. Wir bringen alle wichtigen Informationen zum Thema Rente mit 63...

  • Gesetzliche Rente Die Rente erhöhen und Steuern sparen

    - Der Ruhe­stand nähert sich, doch der Blick aufs Renten­konto trübt die Vorfreude? Keine einfache Situation, denn gute Anlage­möglich­keiten werden im letzten Viertel des...