Unser Rat

Beratung. Sind Sie aus gesundheitlichen Gründen auf Hilfe im Alltag angewiesen? Dann lassen Sie sich in einem Pfle­gestütz­punkt oder bei einem Wohl­fahrts­verband beraten. Hier erfahren Sie, was Ihnen zusteht, wie Sie Pflegegeld beantragen oder einen Pflege­dienst finden. Die Adressen gibt es bei Ihrem gesetzlichen oder privaten Kranken­versicherer. Dort beantragen Sie auch die gesetzlichen Leistungen in einem formlosen Brief mit Datum.

Pflege­leistungen. Die Pflege­versicherung bezahlt nicht nur Pflegegeld oder professionelle Dienste, sondern auch Pflege­kurse und Hilfs­mittel. Mehr dazu unter www.test.de/pflege im Internet.

Chat. Am 24. April können Sie von 13 bis 14 Uhr mit den Finanztest-Experten zum Thema Pflege­versicherung und Eltern­unterhalt chatten. Ihre Fragen können Sie schon jetzt unter www.test.de/chat-pflegeversicherung stellen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 18 Nutzer finden das hilfreich.