Gesetzliche Krankenversicherung Meldung

Statt Krankenhaus. Leman Bilgic will in einem Geburtshaus entbinden. Sie fühlt sich gut versorgt von ihrer Hebamme Yvonne Bovermann.

Vorsorge, Nachsorge, Beckenbodengymnastik: Die Krankenkassen bezahlen einen Großteil der Behandlungen und Untersuchungen für Frauen, die ein Baby erwarten, zur Welt bringen oder bekommen haben. Selbst die Praxisgebühr fällt für Vorsorgeuntersuchungen von werdenden Müttern weg. Nur Extras müssen Mütter extra zahlen, etwa Kaiserschnitt ohne Indikation, Toxoplasmose-Test oder eine profilaktische Fruchtwasseruntersuchung im jungen Alter.

Finanztest sagt, was Krankenkassen vor, während und nach der Geburt bezahlen und worauf werdende und junge Mütter Anspruch haben.

Dieser Artikel ist hilfreich. 1317 Nutzer finden das hilfreich.