Gesetzliche Krankenversicherung Meldung

Für welche Kurorte und Kurkliniken die Kosten übernommen werden, erfahren Patienten bei ihrer Krankenkasse.

Kassenpatienten haben Anspruch auf eine gute medizinische Versorgung. Finanztest erläutert in einer Serie, was dazu gehört. Thema diesmal: Kur.

Den Begriff „Kur“ gibt es eigentlich gar nicht mehr. Er wurde bei der Gesundheitsreform 2000 abgeschafft. Doch die Kuren bleiben. Sie gehören jetzt zu „medizinische Vorsorge“ und „Rehabilitation“. Anspruch haben Menschen mit geschwächter oder geschädigter Gesundheit. Die Kur soll dazu dienen, die Gesundheit zu bewahren, sie wiederherzustellen oder zumindest die Verschlimmerung einer Krankheit zu verhindern. Finanztest erklärt, was für Sie drin ist und wies funktioniert.

Dieser Artikel ist hilfreich. 1585 Nutzer finden das hilfreich.