Gesetzliche Krankenversicherung Test

Fleck für Fleck. Gesetzlich Versicherte ab 35 Jahren haben ab Juli 2008 Anspruch auf Krebsfrüherkennunguntersuchungen beim Hautarzt.

Seit Anfang dieses Jahres sind die ersten Versicherten der gesetzlichen Krankenkassen verpflichtet, sich über Chancen und Risiken solcher Untersuchungen beraten zu lassen. Ob sie die Früherkennung dann mitmachen, dürfen sie selbst entscheiden. Das gilt etwa für alle Frauen, die nach dem 1. April 1987 geboren sind. Sie müssen sich innerhalb der kommenden zwei Jahre vom Arzt über Möglichkeiten zur Früherkennung von Gebärmutterhalskrebs beraten lassen.

Finanztest sagt, was gesetzlich Krankenversicherte im Hinblick auf Früherkennungsuntersuchungen seit Anfang des Jahres erwartet.

Dieser Artikel ist hilfreich. 814 Nutzer finden das hilfreich.