AOKs, Ersatz- und Innungskrankenkassen

Gute Kassen müssen nicht teuer sein. Bieten mehrere Kassen die von Ihnen gewünschten Extras, wählen Sie die günstigste.

Krankenkasse

Regionale
Zuständigkeit

Beitragssätze
(Prozent)

Krankengeld
für Selbst-
ständige

Anzahl
der Geschäfts-
stellen

Zu­schuss für
ambu­lante
Kuren

Erwei­terte
häusliche
Kranken-
pflege

Er­höhter
Hospiz-
Zuschuss

Schulungs-
angebote für chronisch Kranke

Erprobung ­neuer Vorsorge- und Behandlungs-
methoden
(M1 bis M7)

Disease-
Management-
Programme
(D1 bis D5)

Förderung
neuer
Versorgungs-
formen
(V1 bis V10)

Gesund­-
heits-
bonus

Beitrags-
rück-
zahlung
für ­frei­willig
Ver­-
sicherte

Vermittlung von Kranken­­haus-
zusatzversicherungen

Allge-
­meiner
Satz

Ermäßig-
ter
Satz

Erhöh-
ter Satz

frühestens ab ... Woche

Alters-
grenze für Aufnahme
(Jahre)

Alters­-
grenze
für Eintritt
(Jahre)

Private
Gesellschaft

(Bedeutung der Buchstaben siehe Link am Ende der Tabelle)

Gute Kassen müssen nicht teuer sein. Bieten mehrere Kassen die von Ihnen gewünschten Extras, wählen Sie die günstigste.

Krankenkasse

Regionale
Zuständigkeit

Beitragssätze
(Prozent)

Krankengeld
für Selbst-
ständige

Anzahl
der Geschäfts-
stellen

Zu­schuss für
ambu­lante
Kuren

Erwei­terte
häusliche
Kranken-
pflege

Er­höhter
Hospiz-
Zuschuss

Schulungs-
angebote für chronisch Kranke

Erprobung ­neuer Vorsorge- und Behandlungs-
methoden
(M1 bis M7)

Disease-
Management-
Programme
(D1 bis D5)

Förderung
neuer
Versorgungs-
formen
(V1 bis V10)

Gesund­-
heits-
bonus

Beitrags-
rück-
zahlung
für ­frei­willig
Ver­-
sicherte

Vermittlung von Kranken­­haus-
zusatzversicherungen

Allge-
­meiner
Satz

Ermäßig-
ter
Satz

Erhöh-
ter Satz

frühestens ab ... Woche

Alters-
grenze für Aufnahme
(Jahre)

Alters­-
grenze
für Eintritt
(Jahre)

Private
Gesellschaft

(Bedeutung der Buchstaben siehe Link am Ende der Tabelle)

Allgemeine Ortskrankenkassen (AOKs)

AOK Baden-Württemberg

BW

14,9

13,9

18,5

3.

45

300

a

e

h

A,D,H,Rü

M1

D2

V1,V2

- 1

i 2

70

UKV

AOK Bayern

BY

14,5

13,1

17,4

3.

45

250

a

e

h

A,D,N

M1,M5,M7

D1 3,D2 3

V1,V5,V6

- 14

k

64

Bayer. Beamten KK

AOK Berlin

BE

15,5

12,9

17,5

7.

45

23

a

e

h

A,D

M1

D1,D2

V1,V3

- 1

k

70

DKV

AOK Brandenburg

BB

14,5

13,1

15,0

7.

50

205

a

e

h

A,D

M1,M5 5

D1,D2

V1

- 1

k

70

DKV

AOK Bremen/Bremerhaven

HB

14,5

13,3

18,6

3.

65

10

b

e

h

A,B,D,H,N,Rü,S

M1

D1,D2

V1,V3,V5,V9

- 1

k

70

DKV

AOK Hamburg

HH

14,9

13,8

17,8

7.

55

10

b

e

h

A,D,N

M1

D1,D2

V3,V6

- 1

k

70

DKV

AOK Hessen

HE

14,8

13,3

20,4

3.

50

63

a

e

h

A,D

M1

D1 3,D2

V9

- 1

k

70

DKV

AOK Mecklenburg-Vorpommern

MV

14,9

13,5

17,9

3.

50

38

a

e

h

A,B,D,H,N,Rü

M1

D2

V1,V10

- 1

k

70

DKV

AOK Rheinland

NW1

13,9

12,7

18,3

3.

45

171

a

e

h

A,D,N

M1

D1,D2

V1,V3,V4,V5,
V6,V7,V9

- 1

k

70

UKV

AOK Rheinland-Pfalz

RP

14,4

13,2

15,5

4.

50

97

a

e

h

D

M1

D2

V3

- 1

k

70

DKV

AOK Saarland

SL

14,9

13,6

19,8

7.

55

25

b

e

h

A,B,D,H,N,Rü

M1

D2

V7

- 1

k

70

DKV

AOK Sachsen

SN

12,9

12,1

16,4

3.

45

128

a

e

h

A,D

M1

D2

-

-

k

70

DKV

AOK Sachsen-Anhalt

ST

14,4

13,8

18,2

7.

50

62

b

e

h

A,D

M1,M2,M5 5

D2

V1

- 1

k

70

DKV

AOK Schleswig-Holstein

SH

14,5

13,2

15,8

3.

50

85

a

e

h

A,D,H,N,Rü

M1,M2

D1 3,D2 3

V1,V3,V5,V6,
V7,V8,V9,V10

- 1

k

70

DKV

AOK Thüringen

TH

14,5

13,2

15,9

7.

50

135

a

e

h

A,B,D,H,N,R,Rü,S

M1

D2

V1,V3,V5,V6

- 1

k

70

DKV

AOK Westfalen-Lippe

NW2

13,9

12,1

19,2

7.

45

200

a

e

h

A,B,D,Rü

M1

D1,D2

V1,V5,V6

- 1

k

70

DKV

Ersatzkrankenkassen

BEK – Barmer Ersatzkasse

Bundesweit

14,7

13,9

15,9

4.

65

1016

a

e

h

A,D,N,R,Rü,S

M1,M2,M3

D1,D2

V1,V8,V9

SP

k

65

Huk

DAK Deutsche Angestellten KK

Bundesweit

14,7

13,8

15,9

4.

65

790

a

e

h

A,B,D,H,N,R,Rü,S

M1,M2,M5

D1,D2

V1,V3,V5,V6,
V7,V8,V9,V10

SP

6

65

HanseMerkur

GEK – Gmünder Ersatzkasse

Bundesweit

13,9

13,0

15,9

3.

50

189

a

d

h

A,D

M1,M2 5

D1,D2

V1,V9,V10

EZ/SP

k

60

SDK

HMK-Hamburg Münchener KK

Bundesweit

14,7

13,7

15,8

4.

65

103

a

e

h

A,B,D,N,R,Rü,S

M1,M2,M3,M5

D1,D2,D4 3

V1,V3,V4,V5,
V6,V7,V8,V9,V10

GP

7

65

HanseMerkur

HEK Hanseatische KK

Bundesweit

14,3

13,5

15,4

4.

65

45

a

e

h

A,B,D,H,N,R,Rü,S

M1,M2

D1,D2,
D3 3,D4 3

V1,V3,V5,V6,
V7,V8,V9,V10

EZ

6

65

HanseMerkur

hkk-Handelskrankenkasse

HB,NI

13,5

12,8

15,0

4.

65

9

b

e

h

A,D

M1

D1,D2 3

-

-

k

-

-

HZK-KK für Bau- u. Holzberufe

Bundesweit

14,5

12,8

16,1

5.

50

15

a

d

h

A,D,N

M1,M2

D1,D2

V1

EZ/SP

k

60

SDK

KEH – Ersatzkasse

BY,HE,TH

14,1

12,7

15,9

3.

55

1

a

d

h

-

M1

D2

-

GP/SP

k

60

SDK

KKH-Kaufmännische KK

Bundesweit

14,4

13,5

15,9

7.

65

114

a

e

h

A,B,D,N,Rü,S

M1,M2,M3

D1,D2

V1,V3,V6,
V7,V8,V10

SP

j

65

LVM

TK-Techniker KK

Bundesweit

13,7

12,7

15,5

4.

50

200

a

d

h

A,D,N,S

M1,M3,M7

D1,D2

V1,V8,V9

SP

j

65

Envivas

Innungskrankenkassen

BIG – Die Direktkrankenkasse

Bundesweit

13,1

11,9

15,9

7.

65

1

b

e

h

A,D,N

M1

D1,D2

-

-

j 4

-

-

Die nord- u. mitteldeutsche IKK

BE,BB,HB,HH,
HE,MV,NI,NW,
RP,SN,ST

14,4

13,4

15,6

3.

55

8

b

e

h

D

M1

D2

-

GP

j

65/62

Signal Iduna/
Münchener Verein

IKK Bayern

BY

15,7

14,2

16,9

4.

Ohne

10

a

e

h

A,D,N

M1

D2

V1,V5,V6,V7

EZ/SP

i

62

Münchener Verein

IKK des Saarlandes

SL

12,7

11,0

14,9

4.

50

2

a

d

h

A,D

M1

D2

-

-

k

-

-

IKK Direkkt

BW,BY,BE,BB,HB,
HH,HE,MV,NI,NW,
RP,SN,ST,SH,TH

12,9

11,7

16,0

-

-

1

b

d

h

-

M2

-

-

-

i

-

-

IKK Hamburg

Bundesweit

14,7

12,7

17,7

3.

55

1

a

e

h

D

M1

D1,D2

-

EZ/SP

j

-

-

IKK Hessen

HE

15,2

12,9

17,2

3.

50

22

a

d

h

D

M1

D1 3,D2

V1

GP/SP

j

65

Signal Iduna

IKK Mecklenburg-Vorpommern

MV

14,9

13,5

16,2

3.

Ohne

23

a

d

h

D

M1

D2

V1,V10

EZ

i

70

Inter

IKK Niedersachsen

BY,HB,HH,HE,
NI,NW2,ST,TH

14,9

13,5

17,2

3.

55

35

a

d

h

-

M1

D1 3,D2 3

-

EZ/GP/SP 4

k

65

Signal Iduna

IKK Nordrhein

NW1

14,8

12,9

15,8

3.

Ohne

39

a

e

h

A,N

M1

D1,D2

V1,V3,V4,
V5,V6

SP

k

65

Signal Iduna

IKK Sachsen

SN,ST,TH

13,1

11,9

14,9

3.

65

51

a

d

h

A,B,D,H,Rü

M1,M5 5,M6

D2

-

-

8

65

Signal Iduna

IKK Schleswig-Holstein

SH

14,5

12,9

16,1

3.

50

27

a

d

h

A,D

M1,M2 5

D1 3,D2 3

V1,V8

EZ

i

70

Victoria

IKK Weser-Ems

BB,HB,MV,NI,
NW2,ST3,SH

13,6

12,8

17,1

1.

49

14

a

e

h

A,D,N

M1 4

D2 3

V6

EZ/GP/SP 4

k

65

Signal Iduna

IKK Westfalen-Lippe

HB,MV,NI,
NW,ST

13,9

11,6

15,3

7.

50

82

a

d

h

A,B,D

M1,M6 5

D1,D2

V1,V5,V6

SP

k

65

Signal Iduna

    - = Kein Angebot/entfällt.
    Fett: Kassen mit einem Beitragssatz  unter 13 Prozent.

    Stand: 1. Mai 2004

    • 1 Nur in Verbindung mit einer Selbstbeteiligung an Kosten für Arztbesuche, falls Arzneimittel verordnet werden, und an Krankenhauskosten. Kostenerstattungsprinzip nicht nötig.
    • 2 Nur bei Wahl des Kostenerstattungsprinzips.
    • 3 Zulassung beim Bundsversicherungsamt (BVA) beantragt, aber noch nicht erfolgt.
    • 4 Beantragt, aber noch nicht genehmigt.
    • 5 Keine Erprobungsregelung, daher nicht zeitlich begrenzt.
    • 6 Höhe nach Dauer der Leistungsfreiheit: 250–500 Euro.
    • 7 Ein Zwölftel Jahresbeitrag mit Arbeitgeberanteil, maximal 150 Euro.
    • 8 Höhe nach Dauer der Mitgliedschaft: maximal ein Zwölftel Jahresbeitrag mit Arbeitgeberanteil nach sechs Jahren.

    Ausgewählt, geprüft, bewertet