Wahltarife der Krankenkassen für Zahnersatz

Kasse

Tarif

Monats-
beitrag bei Alter 43 Jahre
(Euro)

Maximale Erstattung
(Euro)

Eigenbeteiligung pro Jahr

1. Jahr

2. Jahr

3. Jahr

Kasse

Tarif

Monats-
beitrag bei Alter 43 Jahre
(Euro)

Maximale Erstattung
(Euro)

Eigenbeteiligung pro Jahr

1. Jahr

2. Jahr

3. Jahr

AOK Berlin

Zahnersatz

10,90 1

250

500

750 2

AOK Brandenburg

Zahnersatz

10,90 1

250

500

750 2

AOK Hessen

Zahnzusatztarif

12,50 1

250

500

750 2

AOK Mecklenburg-Vorpommern

Zahnersatz

10,90 1

250

500

750 2

AOK Plus

Plus Dental

 5,95 1

250

500

750 2

AOK Rheinland/Hamburg

Zahnersatz

12,70

250

500

750 2

AOK Rheinland-Pfalz

Zahnersatz

10,60 1

250

500

750 2

AOK Schleswig-Holstein

Zahnersatz

10,90 1

250

500

750 2

AOK Westfalen-Lippe

Zahnersatz

10,90 1

250

500

750 2

IKK Nord

Zahn Plus

 9,90

250

250 3

250 34

Knappschaft

Kostenerstattung Zahnarzt,
Zahnersatz 5

23,04

2,3–3,5-facher Satz der privatzahnärztlichen Gebührenordnung GOZ

20 Prozent/
bis max. 500 Euro

250

500

750 2

    Stand: 1. April 2009

    • 1 4 Prozent Skonto bei jährlicher Zahlungsweise im Voraus.
    • 2 Ab dem 4. Jahr der Teilnahme wird der von der Kasse gezahlte Festzuschuss verdoppelt, gegebenenfalls inklusive Bonus für die regelmäßige Vorsorge. Ab dem 7. Jahr der Teilnahme gibt es weitere Erstattungsregelungen.
    • 3 Nach einem Jahr ohne Leistung erhöht sich der Erstattungsbetrag im Folgejahr um den Betrag des Vorjahrs.
    • 4 Ab dem 5. Jahr der Teilnahme wird der von der Kasse gezahlte Festzuschuss verdoppelt.
    • 5 Nur in Verbindung mit dem Kostenerstattungsverfahren auch für die normale zahnärztliche Behandlung: Der Zahnarzt darf wie bei Privatpatienten abrechnen, der Patient bezahlt zunächst selbst und muss sich den Anteil der Kasse erst holen. Deutlich erhöhtes Kostenrisiko für den ­Versicherten. Beitragsrückzahlung, wenn Versicherte im gesamten Jahr außer Vorsorge keine Leistung in Anspruch nehmen.