In welchen Fällen gesetzlich Kranken­versicherte Therapien wie Krankengymnastik oder Ergo­therapie für ein Jahr und mehr bekommen können, klärt ein neues Merk­blatt des Gemein­samen Bundes­ausschusses (www.g-ba.de, „Merk­blatt Heil­mittel­behand­lung“). Derart lange Therapien kommen zum Beispiel für Patienten mit Lähmungen oder Geburts­schädigungen infrage.

Dieser Artikel ist hilfreich. 1 Nutzer findet das hilfreich.