Gesetzliche Krankenversicherung

So haben wir gerechnet

16.01.2007
Inhalt

Finanztest hat bei allen 176 allgemein geöffneten Krankenkassen nachgefragt, ob sie ihren Beitragssatz zum 1. Januar 2007 erhöhen.

Die Tabelle enthält die neuen allgemeinen Beitragssätze derjenigen 126 Kassen, die uns bis zum 2. Januar eine Veränderung mitgeteilt haben. Wegen des zeitaufwendigen Genehmigungsverfahrens ist es möglich, dass nach Redaktionsschluss weitere Erhöhungen rückwirkend zum 1. Januar bekanntwerden.

Neuer allgemeiner Beitragssatz: Diesen Beitragssatz tragen Arbeitnehmer und Arbeitgeber je zur Hälfte. Hinzu kommt der Sonderbeitrag des Versicherten von 0,9 Prozent seines Bruttoeinkommens.

Mehrbelastung: Für Arbeitnehmer mit einem Bruttoeinkommen von 3 562,50 Euro oder mehr im Monat. Für Selbstständige mit gleich ­hohem Monatseinkommen ist die Mehrbelastung doppelt so groß. Arbeitnehmer mit geringerem Einkommen zahlen weniger.

16.01.2007
  • Mehr zum Thema

    Gesetzliche Kranken­versicherung Alle Infos zum Thema Krankenkassen

    - Beiträge, Leistungen, Kosten von Krankenkassen im Über­blick der Stiftung Warentest: Darauf haben Kinder, Studenten, Berufs­tätige, Rentner in der Kranken­versicherung...

    Gesund­heits­unter­suchung Check-Up Neue Regelung

    - Nur noch alle drei Jahre: Gesetzlich Kranken­versicherte ab 35 Jahren haben seit April 2019 nur noch alle drei Jahre Anspruch auf eine regel­mäßige...

    Krankenkassen­vergleich Die beste Krankenkasse für Sie

    - Beiträge und Extras von Osteo­pathie bis Zahn­reinigung: Mit unserem Vergleich von 71 Krankenkassen finden Sie passende Zusatz­leistungen und können viel Geld sparen.