Service der Krankenkassen ab Januar 2010

Krankenkasse

Kontakt

Telefonische Beratung (Stunden am Tag)

Indivi-
dueller
Internet­service
1

Haus­besuche

zu Beiträgen und Leistungen

zu medizini­schen Fragen

Mo–Fr

Sa/So

Mo–Fr

Sa/So

Allgemeine Ortskrankenkassen

AOK Bayern

0 180 2/24 64 65

12

4/0

24

24

ja

ja

AOK Baden-Württemberg

0 800/2 65 29 65

14

24

24

ja

ja

AOK Rheinland/Hamburg

0 800/0 32 63 26

15

8

24

24

ja

ja

AOK Plus

0 180 2/47 10 00

24

24

24

24

ja

ja

AOK Niedersachsen

0 180 2/26 53 33

12

24

24

ja

ja

AOK Westfalen-Lippe

0 180 2/25 26 66

13

3/0

24

24

ja

ja

Innungskrankenkassen

IKK classic2

0 800/4 55 11 11

15

15

15

15

ja

optional

Signal Iduna IKK

0 800/6 34 63 45

24

24

15

15

ja

optional

IKK Südwest

0 800/0 11 91 19

24

24

15

15

nein

ja

IKK Nordrhein

0 18 80/45 50

24

24

15

15

ja

ja

Big direkt gesund

0 800/54 56 54 56

24

24

12

ja

nein

IKK gesund plus

0 800/8 57 98 40

24

24

15

15

ja

ja

Ersatzkassen

Barmer GEK3

0 18 50/0 95 20 00

13

24

24

ja

ja

TK – Techniker

0 800/2 85 85 85

24

24

24

24

ja

ja

DAK4

0 180 1/32 53 25

24

24

24

24

ja

ja

KKH – Allianz

0 180 3/55 44 99

24

24

24

24

ja

ja

HEK – Hanseatische

0 180 1/21 32 13

24

24

13

ja

ja

hkk

0 180 1/45 52 55

12

15

15

ja

optional

Betriebskrankenkassen

BKK Gesundheit5

0 180 2/10 16 10 16

15

15

15

15

ja

optional

BKK Mobil Oil

0 800/2 55 08 00

12,5

24

24

ja

optional

Deutsche BKK

0 180 2/18 08 65

15

6/0

24

24

ja

ja

SBK Siemens BKK6

0 800/0 72 57 25 72 50

24

24

24

24

ja

ja

Bahn-BKK

0 800/ 2 24 62 55

12

12

24

24

ja

nein

BKK vor Ort7

0 800/2 22 12 11

10,5

8

ja

optional

Sonstige

Knappschaft

0 800/0 20 05 01

11

12

ja

ja

    Stand: 1. Dezember 2009

    ja = Ja.
    nein = Nein.
    optional = Eingeschränkt.

    Fusionen vorbehaltlich der Genehmigung durch das Bundesversicherungsamt.

    • 1 Zugang über Passwort.
    • 2 Zum 1. Januar 2010 Fusion der IKK Baden-Württemberg und Hessen, IKK Sachsen, IKK Thüringen, IKK Hamburg.
    • 3 Zum 1. Januar 2010 Fusion der Barmer mit der GEK-Gmünder.
    • 4 Zum 1. Januar 2010 Fusion der DAK mit der HMK-Hamburg Münchener.
    • 5 Zum 1. Januar 2010 Fusion der BKK Gesundheit und der BKK Fahr.
    • 6 Zum 1. Januar 2010 Fusion der SBK mit der neuen BKK.
    • 7 Zum 1. Januar 2010 Fusion der BKK vor Ort und der BKK Deutsche BP.
    • 8 Ärztlicher Rat im Einzelfall über allgemeine Hotline.