Kinder, die ein Eltern­teil verloren haben und eine Halb­waisenrente bekommen, müssen auf diese Rente Kranken- und Pflege­versicherungs­beiträge zahlen. Zwar sind sie über ihre Mutter oder ihren Vater weiterhin familien­versichert. Doch ihre Halb­waisenrente gilt als Einkommen, auf das Beiträge fällig sind. Als beide Eltern noch lebten, waren die Kinder beitrags­frei mitversichert.

Nach dem Willen des Bundes­tags-Petitions­ausschusses soll die beitrags­freie Versicherung künftig auch für minderjäh­rige Halb­waisen gelten. Begründung: Sie könnten sich ihre Lebens­situation nicht aussuchen und auf eigene Initiative auch kein Einkommen erzielen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 3 Nutzer finden das hilfreich.