Gesetzliche Krankenversicherung Meldung

Nichts zu lachen: Von der Besuchertribüne im Reichstagsgebäude in Berlin verfolgen Senioren die Bundestagsdebatte zur Gesundheitsreform.

Eine Großpackung bitterer Pillen bringt die Gesundheitsreform für Rentner. Über Praxisgebühr und höhere Zuzahlungen hinaus müssen sie höhere Beiträge bezahlen: Die Pflegeversicherung wird doppelt so teuer. Die Krankenversicherung der Rentner will künftig auch von bislang beitragsfreien Betriebsrenten ihren Anteil, und an der Auszahlung von Direktversicherungen im Zuge der betrieblichen Altersvorsorge ist die Kasse künftig ebenfalls beteiligt. Die Mehrbelastung summiert sich locker auf mehrere hunderte Euro pro Jahr und Rentner. Im Einzelfall sind sogar vierstellige Beträge zusätzlich fällig.

Finanztest schildert die Auswirkungen der Gesundheitsreform für Rentner und sagt, wie sie die schlimmsten Steigerungen zumindest etwas dämpfen können.

Dieser Artikel ist hilfreich. 823 Nutzer finden das hilfreich.